Montag, 27. April 2015

Besuch in Frank Huhnkes Grillschule Würzburg

Am Sonntag, den 26.04.2015 war ich unterwegs, um meine einzigartige Mission "Frau am Grill" voranzutreiben. Seit vom Mann des Hauses ein toller Gasgrill angeschafft wurde, habe ich bisher recht wenig Berührungspunkte mit dem Grillen genießen dürfen, denn mir wurde der Umgang mit dem urtypischen Feuer zur Speisenbereitung bislang nur unter Aufsicht gestattet. 

Eine Frau am Grill scheint, ganz wie ein Weib auf See, Unglück zu bringen. Das wollte ich natürlich ändern, und habe beschlossen, mir dabei von einem Profi helfen zu lassen.
So habe ich denn zum Geburtstag meines Liebsten - natürlich völlig uneigennützig - einen Grillkurs für zwei verschenkt. 

Und bin seit gestern total davon überzeugt, dass es wichtig ist, Trennspray anzuschaffen, mit Thermometern in Fleisch zu hantieren und eine ordentliche Patina auf dem Grillrost zu produzieren. Außerdem kann ich panierte Sachen grillen und weiß, dass Ananas toll sei kann, aber GEGRILLTE Ananas eine Delikatesse ist! Ich bin bekehrt!!! Also quasi schon fast ein Mann geworden. ;-)

Nein, ganz ohne Quatsch: Ich danke ganz herzlich Frank Huhnkes Grillschule inWürzburg für einen supercoolen und echt witzigen, dabei aber auch wirklich lehrreichen Tag. Wir waren zwar unter zwanzig Teilnehmern nur zwei Frauen, aber ich glaube, wir haben auch nur ein ganz kleines bißchen gestört. Und das Ergebnis - alter Schwede! - das kann sich doch wirklich sehen lassen, denn wir haben gleich am nächsten Abend wieder gegrillt und sind happy happy happy: 


Ich habe übrigens meinen Mann gefragt, was er noch beitragen will, um dem Frank zu huldigen. Er ist halt ´n Mann, und der ist eben grillaffin. Kommentar: "Nix mehr. War´n guter Mann". Vielleicht überzeugt das ja auch die Männer unter meinen Lesern! Also - Franks Grillschule ist einen Besuch wert:

Keine Kommentare: